Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Manfred H. Krämer

Freier Autor VS

 

Kurzvita/Bibliografie

 

Manfred Hans Krämer, 1956 geboren, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Er lebt in der Nähe von Mannheim. Hauptberuflich ist er seit vierzig Jahren als Lkw-Fahrer tätig. 1994 begann er in seiner Freizeit Kinder- und Jugendbücher zu schreiben. Seit 2004 schreibt er Kriminalromane und Thriller. Außerdem monatliche Kolumnen für das Laufmagazin Runner’s World.

 

Bisher erschienene Bücher:

 

Der Leuchtturm von Lüttenbüttel, 1994 Bitsch Verlag

Rolli Rakete, 1998 Selbstverlag

Tod im Saukopftunnel, 2004 Heyne

Tod im Saukopftunnel, (Hörbuch) 2007 Kehl Verlag

Der Kardinal von Auerbach, 2005 Heyne

Die Raben vom Mathaisemarkt, 2006 Heyne

ONCA - Der weiße Jaguar, 2008 Kehl Verlag

Spargelmord, 2011 Verlag Waldkirch

Die Skorpionin, 2011 Verlag Waldkirch

Kohlemord, 2012 Verlag Waldkirch

Mordsquilt, 2013 Verlag Waldkirch

Maimarktmord, 2013 Verlag Waldkirch

Mordsmarathon 2016 Verlag Waldkirch

 

 

Der achte Solo & Tarzan-Krimi "RiverMord" erscheint im Herbst 2017.

Zur Zeit arbeitet Krämer an einem autobiografischen Laufbuch mit dem Titel „Die Marathonne“ bestehend aus seinen Reportagen und Kolumnen aus Runner’s world. Weitere Projekte sind geplant, darunter ein Buch über die lebensbedrohliche Erkrankung seiner Frau und die Auswirkungen auf die Familie, sowie ein dystopisches Werk mit dem Titel „Thoria - Der Untergang Deutschlands“®️

 

Manfred H. Krämer im Internet:

 

Facebook: Manfred Krämer Autor

Autorenhomepage: www.krimi-kraemer.de